Der Winter auf der Insel kann launisch sein, vielleicht neblig, stürmisch, feucht und kalt.
Es gibt auch wunderschöne und angenehm warme Tage mit glasklarer Sicht.

Einladend für Wanderungen durch Wälder und Schluchten oder Spaziergänge am Strand.
In den wenigen offenen Tavernen gibt es keine ausländischen Gäste mehr.
Es wird ruhig sein. Vielleicht ein bisschen so, wie Griechenland vor vielen Jahren im Sommer.

Das Haus in Aroniadika ist warm.
Die Heizung wird schon lange vor dem Ankommen der Gäste eingeschaltet, auch wenn sie ihren Metaxa abends am Kaminfeuer geniessen wollen.

Falls es Ihnen bei Ihrem Strandspaziergang, mit vielleicht heftigen und kalten Winden, doch etwas fröstelig wurde, werden Sie sich auf einige Stunden in unsrer kleinen aber luxuriösen Sauna besonders freuen.

Kythera im Winter wird besondere Erfahrungen ermöglichen.